Formalate Latex - Emulsion 800ml

  • sofort verfügbar
  • ArtikelNr.: 7903
  • Versandgewicht: 0,90 kg
  • Artikelgewicht: 0,90 kg
  • Lieferzeit: 2 - 4 Werktage
  • Unser Preis : 21,71 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand
    • Preisspanne
    • ab 1 » 21,71 €*

    • ab 4 » 20,61 €*
    • *Stückpreis inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...

Kategorie:

Beschreibung

Die auf der Basis von Naturkautschuk vorvulkanisierte und mit einer geringen Menge Ammoniak konservierte Latexemulsion (low ammoniac) eignet sich besonders gut für die Herstellung nahtloser Schlauchformen. Dafür ist es das am meisten verwendete Abformmaterial.

Zum Anfertigen einer Form wird das Originalmodell vollständig in den flüssigen Latex getaucht, worauf sich nach dem Herausziehen eine dünne Latexhaut bildet, die danach trocknen muss.

Erst dann folgt der nächste Tauchgang. Diese Art der Formhautherstellung muss mehrmals wiederholt werden und ist abhängig von der Grösse und dem Umfang der herzustellenden Form (je dicker das Modell, desto mehr Tauchgänge sind erforderlich). Üblich ist ein 4?5 maliges Tauchen. Dadurch entsteht eine stabile, strapazierfähige Form.

Die fertige Latexform zeichnet sich durch eine hohe Abformgenauigkeit und lange Nutzungsdauer aus. Deshalb eignen sich Formen aus Formalate besonders gut für das Ausgiessen mit keramischen Giessmassen, Modellgips, Woodstone, Wachs, Giess-Seife, Polyester- und Polyurethan-Harzen.

Der gleiche Latex wird auch für Schuhsohlen (Sohlen-Latex), für das Anfertigen von Fuss- und Bodenmatten, techn. Formteilen (Gummidichtungen) oder als Reparaturmaterial für Gummireifen verwendet. Dazu wird er beispielsweise in Fahrrad- und Autoreifen eingefüllt. Bei einer Reifenundichtigkeit nimmt die ausfliessende Luft einen Teil der im Schlauch befindlichen Latex mit, wodurch das darin befindliche Loch abgedichtet wird.

Während das flüssige Formalate elfenbeinfarbig ist, zeigt es nach dem Aushärten einen ockerfarbigen Farbton. Es enthält keine schädlichen oder aggressiven Inhaltsstoffe, kann deshalb auch von Jugendlichen und Schülern als Lernmaterial für die ersten Herstellungsversuche einer nahtlosen Giessform (Schlauchform) verwendet werden.          

Technische Eigenschaften: Prüfmethode Wert/Eigenschaften
Farbe flüssiger Latex elfenbeinfarbig
Geruch flüssiger Latex ammoniakartig
Aushärtezeit pro Tauchschicht temperaturabhängig 30?60 Minuten
Trockensubstanzgehalt % TSC 60,5
Ammoniakgehalt low % 0,3 min.
Dichte bei 20 °C DIN 53217 0,95 g/cm3
Modul Dehnung 700 %, MPa    11?14
Bruchdehnung % DIN 53504 S1 / ISO 37 800?950
Zugfestigkeit ASTM D 624 B MPa 25?29
Viskosität dynamisch bei 26 °C Brookfield 120 max.
Basischer Wert pH 9,5?10,5
Schrumpfung nach dem Koagulieren 7,8 %


Formalate wird mit einer ausführlichen Verarbeitungsanleitung und einem Luftballon* geliefert.

*Der Luftballon wird nach dem Gebrauch der Latex etwas aufgeblasen, luftdicht verknotet und in die teilweise entleerte Latexdose mit verpackt. Durch den verminderten Sauerstoffgehalt in dem Latexgebinde verdickt sich der darin befindliche Latex nicht, behält somit seine bestehende Konsistenz.

Tipp: Das Buch 'Formen selbst gemacht' Art. 7909.

Passt zu Art. 7904 Latexkoalisator
Das Einstreichen des Modells mit dem Latexkoalisator Art. 7904 verbessert das Durchtrocknen auf Glas- oder Metallmodellen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Ähnliche Artikel